Donnerstag, 22. August 2013

Die besten Tomaten…


… hat Pap Franzinelli. Ehrlich wahr. Auch wenn wir das über unseren eigenen Pap sagen. Und jeden Tag kommt ein Korb voll ins Haus. Das ist einfach märchenhaft, denn es gibt nur selten Gartenjahre, in denen man soviele eigene Tomaten essen kann, wie man möchte. Dazu haben wir dieser Tage ein sensationelles Olivenöl geschenkt bekommen, aus einer kleinen Ölmühle bei Nizza. Das und die Tomaten und eine Kugel Büffelmozzarella… 
Wir hoffen, Sie genießen den Spätsommer ebenso wie wir!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen