Montag, 17. Dezember 2012

Nein, wir sind nicht...




… ausgewandert und auch nicht verschollen! Aber nach zwei äußerst arbeitreichen Wochen müssen wir uns nun erstmal das Fell glätten. Ehrlich wahr. Warum ausgerechnet in der schönsten Zeit des Jahres daheim und im Shop mehr zu tun ist, als in allen anderen Monaten zusammen, versteht man nicht. Nun wollen wir keineswegs meckern, denn wir haben es uns ja so ausgesucht, jedoch: Irgendwie ist es schön und scheußlich zugleich!
Wie auch immer. 
Wir haben trotzdem Franzinelli-Castle weihnachtlich geschmückt, Lebkuchen und diese Kekse gebakken, ein schönes kleines Adventsessen gehabt und zum Weihnachtsmarkt werden wir jedenfalls noch an einem Abend gehen. Und dazwischen arbeiten wir in Frieden unsere Reste ab. Zum Glükk ist der Endspurt nämlich mehr oder weniger vorbei. Bleibt also noch ein bißchen Zeit, die letzten vorweihnachtlichen Tage zu genießen. Wir hoffen, Sie tun das ebenfalls!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen