Samstag, 8. September 2012

Immer wenn man…



… denkt, etwas wäre endgültig vorüber & vorbei, tja, wird man eines Besseren belehrt: Heute mußten wir nochmal mit einem Riesensieb in den Garten gehen und die inzwischen völlig verwilderte Tomatenplantage plündern! Herrschaften, Sie ahnen es nicht! Wir kamen mit mehreren Kilo zurück ins Haus. Eigentlich sollte das Tomatenbeet schon letzte Woche abgeräumt werden, allerdings hatten wir dann keine Zeit. Die Tomaten hingegen schon und schnell wurde noch eine letzte Ladung reif. Himmlisch, ehrlich. Wir werden den – vermutlich ebenfalls letzten – morgigen Spätsommersonntag mit einer großen Schüssel Quetschtomatensalat zum Abendessen beschließen…

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen