Montag, 13. August 2012

Kollegen-Schatzkästlein No. 20


Wir wissen ja nicht, wie Sie es halten mit Urlaubserinnerungsstücken, auch Souvenirs genannt. Wir nehmen uns bei jeder Reise vor, keinesfalls welche zu kaufen, schließlich haben wir schon alles und das meiste doppelt und überhaupt. Manche Sachen, die man im Gepäck mitgeschleppt hat, gefallen einem zuhause auf einmal nicht mehr, aus welchem Grund immer. Andere sehen, ihrer natürlichen Umgebung beraubt, plötzlich irgendwie schäbig aus, Muscheln oder Steine oder Tannenzapfen zum Beispiel. Die heben wir erst garnicht auf, sie tun uns dann einfach zu leid, wenn sie daheim herumliegen.
Aber einmal fanden wir in Italien einen wundervollen türkis-weißen Häkelläufer, der mußte unbedingt mit. Und er ist tatsächlich wundervoll bis zum heutigen Tag. Genau wie die unfaßbar kitschige Lampe aus einem Laden in Amsterdam, die mußte ebenfalls gekauft werden und das hätte fies ins Auge gehen können. Ging es aber nicht, zum Glück!
Vielleicht haben Sie sich ja auch etwas mitgebracht von da, wo Sie waren. Eine Postkarte oder einen netten Prospekt oder eine abgerissene Eintrittskarte oder sowas. Denn grundsätzlich sind Souvenirs ja nix Schlimmes, im Gegenteil. Schließlich bergen sie lauter Erinnerungen an eine schöne Zeit. Und falls nicht: Bei Dawanda gibt es herrlichen kleinen Schnikkes, den man prima als Ersatz-Souvenir verwenden kann. Und den finden Sie jetzt in unserem

Kollegen-Schatzkästlein No. 20 "Souvenirs"



Alle Produkte bei Dawanda


1 - Strandkorb-Bastelbogen von chinguri

2 - Postkarte "München" von Joki-Papierkram

3 - Salz-und-Pfeffer-Set "Strand" von adieu-mon-amour

4 - Minibox "Auf dem Land" von KoeSt

5 - Becher "Piet" von Ahoimarie


7 - Ohr-Kronkorken "Kilimanjaro" von Knotenkind

8 - Briefumschläge Landkarten von sabineklein

9 - Fotoprint "Funfair" von Bildersommer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen