Donnerstag, 28. Juni 2012

Acht Gemüse…


… müssen es sein, wenn es Zavardella gibt: Frisch aus dem Garten, nacheinander in einer schönen Bouillon gekocht und dann mit wenig Chili-Olivenöl beträufelt verzehrt. Genau richtig für den Sommer, wenn man ja nicht nur mit Leichtigkeit acht Gemüse zusammenbekommt, sondern es außerdem viel zu heiß ist für irgendwelche deftigen Speisen.



Und dazu Friselle aus Hefeteig…


… e un piccolo po´d´insalata di pomodori.


Superlecker.

Nicht recht patriotisch ausgerechnet zum heutigen Fußballabend, finden Sie?
Naja.
Dann eben Gemüseeintopf, Brotringe und Tomatensalat.
Und jetzt gehen wir mal schnell kukken, was so läuft auf dem Rasen…

1 Kommentar:

  1. boah, tolle gartenausbeute! und sowas feines habt ihr daraus gezaubert, lecker!

    AntwortenLöschen