Montag, 20. Februar 2012

Der Rosenmontag…


… ist für den echten Jeck in Köln ja der Tag überhaupt, denn schließlich geht der Rosenmontagszug. Franzinellis sind allerdings so sagenhaft jeck gar nicht: Wir hatten gestern einen schönen Zoch vor der Haustür, danach lekker Party in der Küche, und deshalb ist der Rosenmontag bei uns immer ein herrlicher Tag zum Auspannen - bißchen länger schlafen, gemütlich frühstücken, eine große Runde spazierengehen und dann in Frieden werkeln.
Kleine Collagen als Anhänger haben wir heute gemacht: Aus ollen Papieren und Buchseiten, mit Tape und Kordel, Stempel und Farbe. Das war ein Riesenspaß, und wenn man einmal angefangen hat, kann man nur sehr schlecht wieder aufhören. Immer findet sich noch ein interessanter Schnipsel, mit dem man schnell etwas ausprobieren muß, und man ist wieder mitten dabei!
Morgen geht der karnevalistische Spaß zu Ende und der Ernst des Lebens kehrt zurück. Wir hoffen, Sie hatten ein paar jecke Tage!







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen