Montag, 30. Januar 2012

Wir hatten zwar…


… nicht mehr damit gerechnet, aber bitte: Es ist Winter geworden! Nun sind wir eigentlich Wintermenschen und genießen gern die Behaglichkeiten der kalten Jahreszeit, aber jetzt wär´s auch nicht mehr nötig gewesen. Schließlich stand der Frühling sozusagen schon vor der Tür, oder wenixtens hatten wir uns das eingebildet.
Wie auch immer.
Während es draußen unauffällig vor sich hingrieselt, haben wir bereits Vorbereitungen für das Abendessen getroffen. Es wird echtes Comfort Food geben, nämlich knusprig gebratene Polenta mit Lammragout. Würden wir im Sommer nie machen. Paßt aber vorzüglich zu einem weißlich-grauen Tag, an dem man quasi unentwegt fröstelt. Und alle werden sich freuen, am Abend nach Hause zu kommen, sich an den Tisch zu setzen und nicht mehr wegzumüssen!


Übrigens: An sich ist das Wetter ja ein total banales Thema. Aber ist Ihnen mal aufgefallen, mit wievielen wildfremden Menschen man darüber ins Gespräch kommt – am Marktstand, an der Bahnhalte, im Geschäft? Und dann gibt ein Wort das andere und mit einem Mal quatscht man fröhlich miteinander über Gott und die Welt. Hat also alles nicht nur Nach-, sondern auch Vorteile!

Kommentare:

  1. Und als Alibi für lecker Essen taugt das Wetter allemal. Ich sag auch immer: es ist sooo kalt, da muss noch ne Portion Energie auf den Teller! Klingt übrigens sehr delikat, was ihr euch da zaubert. lg

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das Wetterthema ist überall beliebt, da habt ihr Recht ;O)
    ..und euer Essen erscheint mir genau das richtige für diese Jahreszeit!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  3. Das Wetter ist immer ein Riesenthema :-) ... aber für mich heute noch wichter: das leckere Essen bei Euch! Ist noch ein Plätzchen frei?

    Herzlichst,
    Steph

    AntwortenLöschen