Donnerstag, 1. Dezember 2011

Naschwerk…


… ist ein schönes altmodisches Wort, finden Sie nicht? Für all die hüftvergoldenden Köstlichkeiten, die jede Jahreszeit bereithält. Besonders die zurzeitige natürlich. Erst gestern haben wir den Senioren ihren Adventskalender mit Nougatkugeln und Pfefferminztalern, mit Fondantkringeln, Marzipanpralinchen und Honigprinten gefüllt, mit Naschwerk also, und gleich heute ist dies auch das Thema der Foto-Challenge bei Frau Pimpi. Sehr schön ist das. Und wieder mal hervorragend passend.
Denn gleich werden wir unsere Nachbarin besuchen gehen, die schon sehr betagt ist, aber trotzdem unsere Paketpost annimmt, wenn wir nicht daheim sind. Und sich jedes Mal freut, weil der Paketbote so nett ist. Wir bringen im Advent immer eine Kleinigkeit hin, als Dankeschön, und weil wir heuer noch nicht alle Plätzchen fertig haben, gibt es eine kleine Auswahl an sonstigem Naschwerk. Zum Kaffee an den Adventsnachmittagen. Das Foto dazu lassen wir bei Frau Pimpi, auf einem bereits ziemlich gut bestückten Board. Und werden uns mal überlegen, welche kleine Auswahl an Naschwerk heute Abend nach dem Essen aus dem Keller heraufgeholt wird…

Kommentare:

  1. Leckere Köstlichkeiten.

    LG Annett

    AntwortenLöschen
  2. Oooohhh, das sieht nach seeehr leckeren Ferkeligkeiten aus ;)

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Lecker, lecker Euer "Naschwerk" (wenn ich drüber nachdenke, echt ein herrlich altmodisches Wort :-)!). Hab grad auch Euern wunderschönen Adventskalender bewundert, da habt ich echt fleißig gebastelt, der sieht toll aus. Wünsch Euch Franzinellis einen gemütlichen 2. Advent.
    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen