Montag, 24. Oktober 2011

Wieviele Tage…


… sind´s eigentlich noch bis Weihnachten? Haben Sie mal gezählt? Wir machen sowas ja nicht, deshalb kommt das Fest bei uns auch jedes Jahr auf´s Neue sehr plötzlich. Weihnachtskarten versuchen wir allerdings pünktlich im Advent wegzuschikken und nicht erst, wenn wir selbst welche bekommen haben: Das ist immer irgendwie peinlich, finden Sie nicht?
Dieses Jahr haben wir die Karte gleich mit einer kleinen Bastelarbeit kombiniert und uns einen Hampel-Weihnachtsmann ausgedacht:


So sieht er aus, der Kollege: Auf festes Papier gedruckt, ready to schnipsel. Eine Anleitung gibt es gleich dazu, schließlich weiß nicht jeder, wie das so funktioniert mit den Hampelmannen, außerdem ein langes Stück Kordel sowie eine kleine Perle.


Und wenn der Kartenempfänger fein gebastelt hat, kann er seinen Hampel-Weihnachtsmann an einen Türschlüssel hängen und hampeln.


Den "Hampel-Weihnachtsmann" gibt es ab heute ganz neu bei uns im Shop und natürlich nur für ziemlich kurze Zeit :)

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee! Da gehe ich doch gleich mal stöbern ... so langsam muss ich mir nämlich schon Gedanken um den Adventskalender machen. Wie schon angemerkt: es kommt in jedem Jahr so plötzlich, das Fest :-)!

    Liebe Grüße,
    Steph

    AntwortenLöschen
  2. ...sehr süßer ausgedachter Hampel W-mann!!
    ....und dieser kleine grüne Apfel mit rotem Bäckchen *seufz*
    lb Abendgrüße♥
    sabine....die auch schon an Weihnachten denkt *zwinker*

    AntwortenLöschen
  3. ...so ♥goldiiisch ;-)

    Weihnachten
    „= Ein Fest der Freude. Leider wird dabei zu wenig gelacht.“
    Jean-Paul Sartre ...tja!

    AntwortenLöschen