Sonntag, 2. Oktober 2011

Einen kleinen Nachtrag…


… zu unserer Paris-Reise müssen wir Ihnen noch schnell zeigen! Da waren wir nämlich den einen Tag auf Monmartre. Und abgesehen von unfaßbaren Strömen von Touristen, die von Place Pigalle heraufpilgern und Place Saint-Pierre bevölkern auf dem Weg hinauf zur Zuckerbäckerkirche, findet der leidenschaftliche Werkler an diesem eigentlich zauberhaften Ort Stoffgeschäfte satt. Wirklich wahr! Eins neben dem anderen, dazu einen Laden, der von oben bis unten gefüllt ist mit Kurzwaren in allen Formen, Farben und Variationen. Fotografieren war natürlich überall strengstens verboten…



… aber Kristie Franzinelli machte trotzdem so heimlich wie möglich ein paar Aufnahmen…




… quasi unter Einsatz seines Lebens, bis zum strengen Rüffel einer Mitarbeiterin. So sieht er aus, der Marché Saint-Pierre. Stoffe über Stoffe, auf umpteen Etagen. Und nebenan der Extra-Shop mit nur Abschnitten zu Sonderpreisen. Also, sollten Sie mal in Paris sein, finden Sie hier vielleicht ein besonders schönes Souvenir!

Kommentare:

  1. .......sooo berauschendschöööön!!! *♥Sonntagswinkewunkegrüßchenabstell*

    AntwortenLöschen
  2. Na das hat sich doch gelohnt, tolle Bilder und wohl ein absolutes Paradies für alle Nähfreudigen. Danke für Eure ganzen Paris Impressionen, war leider noch nie dort, steht aber auf meiner "möcht ich unbedingt mal hin"-Liste *grins*. Wünsch Euch Franzinellis noch ein herrliches langes sonniges Wochenende. Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  3. Oh Gott.... ich fall um. Was ist das für ein Stoffparadies. Ich glaube, da würde mich keiner mehr raus kriegen.....
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    Das ist ja das reinste Pradies.Ich waere da nicht mehr weck gekommen...:)


    GGLG Conny

    AntwortenLöschen