Sonntag, 16. Oktober 2011

Bad Münstereifel - New York…



… so könnte man Franzinellis Sonntag beschreiben! Glauben Sie nicht? Ist aber ehrlich wahr! Denn heute hatten wir einen herrlichen Wandertag unweit des oben erwähnten Eifel-Städtchens. Inklusive Bratei-Broten, azurblauem Himmel und etwas Muskelkater nach einigem Auf und Ab über die Eifelberge. Und damit sind wir schon in New York…




… und gleichzeitig bei unserem einfach sensationellen Sonntagssüß. Denn was hatten wir mit? New York Cheesecake! Der allerallerallerlekkerste Käsekuchen ever. Aus eimerweise Frischkäse, Zucker und Eiern. Wir hatten ihn bereits gestern gebakken, und er mußte eine kalte Nacht auf der Hoftreppe verbringen. Heute, zum Vesper, auf einer windgeschützten Bank in der prallen Herbstsonne, als Nachtisch hinter den Bratei-Broten, war er so saftig und fluffig, daß es kaum zu glauben war. Leider hatte jeder nur ein piepkleines Stück mit, denn wir mußten ja noch ein paar Berge hinauf.
Und so ein Stück war schnell verputzt:


Wie auch immer. So flugs gelangt man von Münstereifel nach New York. Die heutige Sonntagssüß-Verweserin ist übrigens Fräulein Text. Bei ihr gibt´s schon allerhand Feines zu sehen und wir werden uns gleich mal anschließen!

PS1: Für dieses Jahr ist unsere Wandersaison so gut wie vorbei. Aber vielleicht kommt ja nochmal ein schöner Sonntag, an dem wir losziehen. Und sollten Sie dann zur Mittagszeit irgendwo in der Eifel auf ein paar Wanderer stoßen, die in der Sonne auf einer Bank, einem Baumstamm, einem Zaun etc. sitzen, ein blaukariertes Küchentuch neben sich, darauf Weingläser, Bratei-Brote und Kuchen, dann sagen Sie einfach: "Hallo, Franzinellis!". Es sind garantiert wir!

PS2: Wir schreiben das Rezept für New York Cheesecake hier nicht auf. Falls Sie sich jedoch einen Haufen Hüftgold aufladen möchten, melden Sie sich gerne per mail und wir schikken ein pdf!


Kommentare:

  1. Hihi - wie herrlich geschrieben! Bitte mehr WanderNYCity-Erlebnisse!

    Bereits Hüftgold besitzend grüßt ganz herzlichst,
    Steph

    AntwortenLöschen
  2. oh, das klingt insgesamt so fein, dass ich sofort gerne mitgewandert wäre (obwohl ich hier aus dem ruhrpott sonst eher nicht der wandertyp bin :) ich will aber jetzt sofort auch irgendwo auf einen berg (die eifel läge ja nicht weit) und dann brote essen und vor allem diesen feinen kuchen!! liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  3. ...bin wieder a bisl mit dabei gewesen! *freu*

    Mir jetzt die 3.Tasse Cappuccino gönn,
    den Kuchen virtuell dazuess
    und EUCH einen himmlischherrlichwunderbaren Wochenstart mit fröhlichen Montsgsknuddelgrüßchen wünsch ;-)))

    Annette *♥winkewunke*

    AntwortenLöschen
  4. wie himmlisch...lecker, lecker...werde dann wohl mein Hüftgold erweitern und schreib euch morgen mal eine mail...heute zu müde...;)...ich gehe jetzt träumen von der Stadt, die nie schläft und eurem Zauberkuchen...alles Liebe und eine wunderbare Woche...cheers and hugs...i...

    AntwortenLöschen