Samstag, 20. August 2011

Wie praktisch…


… es ist, wenn man für sein Abendessen nur kurz in den Garten trotten muß! Wie wir gestern: Ein Händchen voll Mangold, ein paar Zwiebeln, Tomaten, der erste Breitlauch, in der Pfanne angebraten…


und mit ein paar Eiern zuzsammengerührt…


…im Ofen gebacken, Sauerteigbrot dazu, fertig. Nur die Erbsen, die waren nicht von uns, die sind im Garten leider schon alle…

Kommentare:

  1. Es ist eine unbedingte und gleichsam göttliche Vollkommenheit, im richtigen Maße seines Wesens zu genießen.
    Montaigne, Essais *♥...läääckereWEknuddelgrüßchenhierabstell*

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Franzis,
    Ihr beschämt mich ;-)
    Bei uns gab's heute auch selbstgepflücktes aus dem Garten. Aber nur Rucola und Tomaten ;-)
    Zu mehr hab ich's heute nicht gebracht :-)
    GAnz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen