Samstag, 4. Juni 2011

Nicht nur haben wir…


… gleich gegenüber auf der anderen Straßenseite ein schönes Erdbeerbüdchen, das von morgens bis abend geöffnet hat. Das an sich wäre ja schon angenehm. Nein, außerdem sind die Erdbeerfrauen, die das Büdchen betreiben, samt und sonders nett und gesprächig, und weil man obendrein beim Einkauf Himmel und Menschen trifft, kommt man nicht mehr so schnell zurück auf seine Seite der Straße.
Überdies liegen auf der Verkaufstheke neben den Stiegen mit allerfrischesten Erdbeeren kleine Stapel fotokopierte Erdbeerrezepte, die einem großzügig eingepackt werden. Zuletzt erhielten wir eines, das besonders lekker und auch etwas ungewöhnlich aussah, nämlich Erdbeer-Streusel: ein Rührteigboden mit kleingewürfelten Erdbeeren und mit Streusel und gehackten Mandeln bestreut.
Wir haben es heute sofort ausprobiert…


… und der Kuchen sieht nicht nur köstlich aus…


… er schmeckt auch so. Eigentlich war er für morgen bestimmt, aber es hat ganz den Anschein, als würde er die Kaffeestunde nicht überleben. Macht zum Glükk nichts. Das Erdbeerbüdchen hat auch sonntags offen…


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen