Dienstag, 17. Mai 2011

Erdbeeren und Rhabarber…


… gibt es ja zur Zeit in rauhen Mengen, erstere im Erdbeerbüdchen auf der gegenüberliegenden Straßenseite, letzteren im Garten. Jetzt sind wir nicht unbedingt die großen Marmeladenköche. Aber dieser Tage trafen wir eine Bekannte und die hatte gerade etwas Lekkeres fabriziert, nämlich ein Chutney. Und zwar nicht aus den sattsam bekannten Zutaten Mango oder Apfel oder was man so kennt, sondern aus Erdbeeren und Rhababer. Zwiebeln, Chili, Lorbeer, Ingwer und Muscovado-Zucker dazu und eine Weile wie beim Alchimisten auf kleiner Flamme brodeln lassen. Rühren nicht vergessen. Wir mußten das natürlich sofort ausprobieren und Herrschaften! Der Himmel! können wir nur sagen, zu Fischen oder Huhn oder Salsiccia oder mit etwas Balsamico zum Salätchen! Wir machten genug für drei kleine Weck-Gläser…



… und werden uns nun den ganzen Sommer daran ergötzen. Zum Beispiel am kommenden Samstag, alswann es hier warm und trocken sein soll und wir garantiert einen dikken Barsch auf dem Grill haben werden. Ganz vielen Dank, liebe Frau W. Wir werden jedenfalls einen Toast auf Sie ausbringen!

1 Kommentar:

  1. ....läääääcker, werde ich bestimmt nachbaschteln ;-)))

    "Lebenskünstler leben von der Zeit, die andere nicht haben."
    Michael Douglas

    ...tja und EUCH damit eine himmlischherrlichwunderschöööne Zeit wünsche!!! ♥Paulina Annette *winkewunke*

    AntwortenLöschen