Freitag, 4. März 2011

Neulich bei den Exilierten…


Als wir unseren Exilierten berichteten, daß wir demnäxt nach The Capital of Cool aufbrechen würden, gab es lange Gesichter und die pikierte Frage, was wohl an London besser sei als an Baden-Württemberg. Nur ein Scherz, natürlich. Aber wir hatten gerade ein bißchen Zeit für ein kleines erholsames Wochenende am Rande Frankreichs und machten uns also auf die Sokken.

Wir geben es zu: Einen kompletten Nachmittag verbrachten wir im Super U auf der französischen Rheinseite. Schließlich entbehrt man daheim immer all die Goodies, die unsere westlichen Nachbarn achtlos beim wöchentlichen Einkauf in ihre Wagen packen. Franzinellis plünderten die Weinregale und zankten sich bei der Auswahl von Käse, Würsten und Confits, und weil danach noch so entsetzlich viel Zeit war bis zum Abendessen, gab es zuvörderst eine kleine Versperplatte à la belle France. Unnötig zu betonen, daß dadurch niemandes Appetit in irgendeiner Weise beeinträchtigt wurde…


Wandern waren wir andertags im schönsten Rotkäppchenwald, aber ein kleines Vesper hatten wir selbstverständlich dabei, inklusive einiger Flaschen Wein…


Sollten Sie sich übrigens einmal in die Nähe von Baden-Baden aufhalten und es ist ein schöner Tag und Sie haben gerade Lust auf einen Ausflug: Wandern Sie am Grobbach entlang zum Geroldsauer Wasserfall und von dort aus zum Bütthof. Herrschaften, da ist es gemütlich! Und es gibt Heidelbeerwein, den muß man probiert haben, ehrlich! Dazu duftet es geradezu unglaublich gut nach Käsefondue, so daß man auf der Stelle Pläne für´s Wiederkommen schmiedet…


Und außerdem:

Dieser Tage fanden wir, wir müßten uns mal wieder etwas für die Puuten einfallen lassen und haben ein paar neue Würfel gemacht. So sehen sie aus ganz traditionell in Rosa und Blau:


Zu haben sind sie ab sofort im Shop!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen