Mittwoch, 23. März 2011

Es muß sein…


… so ein bißchen Frühjahrsputz! Und erschrecken Sie nicht, wir sind es immer noch!
Aber nachdem wir heute den Vorgarten und den Hof geschrubbt haben, wo es noch winterlich schäbig und grau aussah, fanden wir, es könnte nicht schaden, auch unseren Blog ein bißchen zu überholen. Sie dürfen es ruhig sagen, wenn es Ihnen nicht gefällt. Lieber wäre uns natürlich das Gegenteil :)

Weil wir heute so fleißig im Freien waren, schieben wir schon wieder entsetzlichen Kohldampf. Woran liegt das eigentlich? An der frischen Luft? Wir wissen es nicht, aber wir machen zum Abendessen etwas besonders Lekkeres, das wir alle gern mögen: Tiroler Waldschnitzeln. Die haben nix mit Fleisch zu tun, im Gegenteil, sie sind komplett veg. Aus piepklein gehackten und geschmorten Champignons, Weißbrot, Zwiebeln und Petersilie.




Kleine Nockerln formen, in Paniermehl wälzen und in wenig Butterschmalz goldbraun braten.


Dazu ein schönes Salätchen mit Essig-Öl-Dressing. Warum genau die Dinger "Waldschnitzeln" heißen, haben wir leider vergessen, und auch, wer sie irgendwann mal erfunden hat. Wir danken trotzdem, denn wir können es mal wieder kaum abwarten bis zum Essen!

Und außerdem:

Dieser Tage konnten wir einen zauberhaften kleinen Stoffrest ergattern und haben einen neuen Kinderzimmer-Allzwecksack genäht. Sommerlich, oder? Unnötig zu betonen, daß die Löwen ausschließlich lieb sind!
Wir haben ausgerechnet, daß wir aus dem Stück genau sechs Säcke herausbekommen, dann ist es für immer und restlos alle. Falls Sie also Verwendung haben, kukken Sie lieber zeitig hier!



Kommentare:

  1. Hallo ihr franzellinis

    ich hoffe, es ist Euch recht, daß ich Euch bei der Aktion "Schoggi für Japan" auf meine Liste gesetzt habe

    http://huehnerhaus.blogspot.com/2011/03/schoggi-fur-japan.html

    LG vom HuhnNo1 ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ihr Franzis,
    der Löwenstoff ist ja entzückend. Meine Kleine ist Löwe. Wie passend!!! Gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen