Samstag, 22. Januar 2011

Das letzte Überbleibsel…


… der Weihnachtszeit wurde heute bei Franzinellis aus dem Keller geholt: ein Eckchen Christstollen.
Wir wissen ja nicht, wie Sie das halten mit Plätzchen und Lebkuchen und Stollen. Bei uns muß das alles spätestens Ende Januar verzehrt sein, sonst werden – es ist wirklich schändlich, es zuzugeben – Nachbars Hühner damit gefüttert. Das liegt unter anderem daran, daß der Rheinländer nach den Feiertagen umstandlos die Christbaumkugeln gegen die Pappnase eintauscht und einem mit der gemütlichen Stimmung auch jeder Appetit auf weihnachtliche Speisen vergeht.
Nun ist es aber so, daß wir Jahr um Jahr einen sehr schönen Dresdner Stollen geschenkt bekommen. Der ist wirklich lekker, und wir essen ihn immer ganz auf – bis auf ein kleines "Föttchen". Das will auf einmal keiner mehr.
Und was fiel uns zu dem Thema ein? Das gute alte Trifle. Haben Sie sowas schonmal probiert? Kleine Würfel Biskuitkuchen, mit etwas Portwein oder süßem Sherry getränkt, mit Erdbeermarmelade bestrichen und mit Vanillecreme bedeckt, darauf eine Schicht Schlagsahne? Ist höllisch, ehrlich – sehr köstlich, aber selbstredend reinstes Hüftgold. Andererseits war uns unser Stollenrest wirklich zu schade für die Hühner, und wir haben ein Trifle daraus gemacht…


…Vanillecreme aus Mascarpone und Magerquark, in Orangensaft gedünstete Apfelwürfel und den zerkleinerten Stollen abwechselnd in Förmchen geschichtet…

… und bis morgen kaltgestellt. Auf die Schlagsahnehaube haben wir verzichtet, und es wird nur ein frugales Abendessen geben, da können wir uns solche Goldstückchen ausnahmsweise einmal erlauben.
Daß "trifle" soviel bedeutet wie "Kleinigkeit", könnten wir wohl ebensogut unerwähnt lassen…

1 Kommentar:

  1. Genuß

    Das Leben muß wie ein kostbarer Wein mit gehörigen Unterbrechungen Schluck für Schluck genossen werden. Auch der beste Wein verliert für uns allen Reiz, wenn wir ihn wie Wasser hinunterschütten.

    Ludwig Feuerbach
    deutscher Philosoph (1804 - 1872)

    Meine fröhlichen Sonntagsknuddelgrüßchen abstell...
    ♥Annette Paulina *gibbel...lecker...mmmmmmmmmmh*

    AntwortenLöschen