Freitag, 24. Dezember 2010

Heiligabend


"… Als nun das Wunder geschehen war, und das Kind lag leibhaftig auf dem Stroh, so voller Liebreiz und so rührend arm…"

Dies schreibt Karl Heinrich Waggerl in einer seiner zauberhaften kleinen Weihnachtsgeschichten. Und wir müssen immer daran denken, wenn wir am Heiligabend unsere Krippe hervorholen, ein Erbstückchen unserer Oma Maria, bestehend aus vier Figuren - Maria, Josef, Kind und Das Schaf. Natürlich ist dieses bescheidene Ensemble nicht aus Holz geschnitzt, sondern aus einem namenlosen Keramikguß der 1950er Jahre hergestellt. 12,90 Mark haben die Vier gekostet – der Preis ist noch auf Josefs Unterseite zu lesen –, aber der Produzent hat sich große Mühe gegeben, sie solide und nicht allzu kitschig aussehen zu lassen. Einst gab es auch ein Holzhäuschen dazu, aber das besitzen wir leider nicht mehr. Wir werden deshalb heute, wie jedes Jahr, die Kleinste Heilige Familie von Allen unter unserem festlich geschmückten Baum aufstellen, mit einem Tannenzweig, Zapfen und einer großen Wurzel als Stall.

Wir wünschen Ihnen ganz wundervolle Feiertage. Wir hoffen, Sie sind mit all denjenigen zusammen, die Sie am liebsten um sich haben – keiner soll fehlen. Genießen Sie jede Minute.
Frohe Weihnachten!



Kommentare:

  1. _@@____@@ __@@@@__@@@@___@@@@___@___@
    _@@@_@@@__@_______ @____@___@___@____@_@
    _@@_@__@@__@@@___ @@@@___@@@@_____@
    _@@_____@@__@_______@____@___@___@_____ @
    _@@_____@@__@@@@_ @_____@__@____@____ @

    _@@_____@@____@@____@@___@@@____@@@
    __@@___@@_____@@@_@@@__@___@__@
    ___@@@@__ @@_@@_@_@@__@@@@___@@@
    __@@___@@_____@@____@@__@___@_______@
    _@@_____@@____@@____@@__@___@__@@@ …

    http://www.youtube.com/watch?v=eXhekRmjk9U&feature=related
    Ich denk an EUCH!

    Annette Paulina *♥umärmel*

    AntwortenLöschen
  2. ... das wünsche ich auch!
    gesegnetes weihnachtsfest!
    lg steffi

    AntwortenLöschen