Montag, 22. November 2010

Ein schöner alter Brauch…


… ist für Franzinellis das alljährliche Gänse-Essen im Kreis lieber Freunde. Wir haben uns sehr gefreut, daß es auch heuer wieder geklappt hat, im wunderbaren kleinen Resto der Familie Neumann in Köln-Dellbrück, das den putzigen Namen "Em Glöckchen" trägt. Wir hatten ein gemütliches Eck für uns und wurden bewirtet wie die Könige. Und die gebratenen Gänse, die auf den Tisch kamen, braun und knusprig und mit allem notwendigen Zubehör, waren so lekker, daß wir bestimmt näxtes Jahr wieder hingehen…


Weil mehrere Tische zusammengeschoben worden waren, sah Frau Neumann sich übrigens gezwungen, an einer huckeligen Übergangsstelle mit Bleistift diese Markierung anzubringen, damit niemand sein Glas daraufstellte:


Und wie gut war das, sonst hätte bestimmt jemand seinen kostbaren Rotwein verschüttet :)


Kommentare:

  1. :-) und jetzt schmückt ein Kugelschreiberfleck die Tischdecke an Stelle des Rotweinflecks? :-)
    Das find ich ja mal amüsant ;-)
    Euer Gänseessen sieht ja lecker aus. Den Brauch müsst Ihr beibehalten!
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. mmmmmmm..das sieht aber lekker aus...oh, der Dessert...mmmmmmm..
    Da muss ich auch mal hin ;o)
    Wünsche euch auch einen ganz schönen Advent,.habe mich sehr über euren comment gefreut :o)
    Groetjes uit snowy Amsterdam,
    Maren

    AntwortenLöschen