Freitag, 7. Mai 2010

Entsetzlicher Totenkopf…


Heute haben wir uns eine Art memento mori nur in bunt ausgedacht…


… als Ergänzung zu unseren anderen Streichholzbriefnotizblöckchen. Für ganz besonders schlimme Fälle von Vergeßlichkeit im Alltag. Vielleicht helfen unser Entsetzlicher-Totenkopf-Motiv und die zehn Blätter zum schnellen Notieren wichtiger Gedankenfetzen…

Und außerdem:


Brassen mit Frühlingszwiebeln zum Abendessen. Es gibt keine Kartoffeln dazu, denn die letzten vom Vorjahr haben wir verkasematuckelt. Das Rezept für die Fische stammt übrigens aus einem dikken russischen Kochbuch mit allerlei üppigen Köstlichkeiten, das hier vor Jahren mal zwei zur Hochzeit bekommen haben. Gutes Buch.
Àpropos:
Morgen sind wir zu einer riesigen Hochzeit eingeladen. Was werden wir frieren in unseren feinen Sachen…

Kommentare:

  1. Die Blöcke: Klasse!!!!
    Und......ich glaube, ich muss mal eine Rezepthotline bei Euch einrichten.....*mal widder sabbert*

    Wundervolles Wochenende!!!!!!!!!!!!!!!!

    DAS wird!!!! *schwört* (Mein Herr Krause hat jutes Wetter bestellt!!!! Und der lücht nie!!!!)

    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. *gibbel*

    Ich schick ma Sonne ;-))))))
    Was getz nich vom Schöntrinken abhalten soll!!!!

    Habt Spaß!!!!!!!!

    AntwortenLöschen