Dienstag, 23. Februar 2010

Nicht, daß wir eine Wahl hätten…


… und auf der Wetterkarte dürfen wir feststellen, daß es den meisten von Ihnen nicht anders geht, trotzdem – heute ist ein richtig schäbiger Tag! Was die Temperaturen anbelangt, scheint bei uns der Winter vorüber zu sein, doch Franzinellis fühlen sich unglücklich im Februar-Fegefeuer: zwar wird es keine Ewigkeit dauern, aber ein Ende ist ebenfalls nicht Sicht! (Bevor Sie es reklamieren: Selbstverständlich kann ein Feuer kalt sein, was denken Sie denn!)

Der Blick auf unseren ollen Hof ist uns daher momentan reichlich vergällt: alles braun, grau, welk, ein trüber Himmel dazu und kein Gedanke an etwas frisches Grün. Irgendein Witzbold erwähnte unlängst die Eröffnung der Grillsaison, aber hey! kann sich wirklich jemand vorstellen, daß wir mal im Hemd dort draußen unter dem Sonnensegel gesessen und uns marinierten Lachs und barbecued Knoblauchpizza einverleibt haben? Im Leben nicht!

Jedoch:

Um der Hoffnung auf Besserung Ausdruck zu verleihen, haben wir die Kamera geholt und starten hiermit eine kleine Fotoserie. Sie beginnt mit diesem Ausblick auf Franzinellis Hof am 23. Februar 2010: die blattlosen Skelettfinger der Kletterhortensie sowie zwei rostige Laternchen.


Und wir kommen wieder, an dieselbe Stelle, am 2. März 2010, und dann wollen wir doch mal sehen, ob sich nicht der allerallerallererste piepkleine grüne Hauch von Kletterhortensienblättern zeigt! Das wäre ja wohl gelacht! Und, Herrschaften, wehe!, wenn nicht…

Können wir nicht raus, bleiben wir einfach drinnen…


... und machen uns ein paar Knöpfe! Haben Sie das schonmal probiert? Es ist nicht ultra-schwierig, man braucht nur ein Tütchen mit Stoffresten sowie ein Set mit einigen Knopfrohlingen und der dazu passenden Quetschvorrichtung. Ersteres hat man herumliegen, letzteres gibt es im Handarbeitsbedarf in allen möglichen Größen zu kaufen. Wir haben Kasperl-Knöpfe gemacht (die sind aus dem gleichen Stoff wie Kasperl der Küchensack im Dawanda-Shop!) und dann…


… ein Seppl-Herz dazu (aus dem gleichen Flachs wie der Seppl-Küchensack!). Jetzt ist es eigentlich ein Kasperl-und Seppl-Herz und auch das finden Sie hier !

1 Kommentar:

  1. ach was freu ich mich wenn alles wieder grünt:-) Hübsche Knöpfe..wusst garnicht das man sie selbst machen kann..oder sagen wir so habe noch nie drüber nachgedacht*schäm* aber man lernt ja nie aus..LG Heike

    AntwortenLöschen